Blick nach vorn…

Es war lange still auf meiner Seite. Das lag zum einen daran, dass es viele andere wichtige Dinge zu tun gab und zum anderen daran, dass es sportlich gesehen einfach nichts mehr, auch nur halbwegs, positives zu berichten gab. Meine miserable Saison 2015 ist nun abgehakt und ich will auch hier keine langen Worte mehr darüber verlieren, stattdessen, wie in der Überschrift schon geschrieben, meinen Blick nach vorn richten.

Bei diesem Blick nach vorn spielt nun eine weitere Person eine ganz wichtige Rolle. Denn seit dem 21.09.2015 ist unsere Tochter Karline auf der Welt und bereichert und bestimmt teilweise auch unser Leben Tag für Tag. Was allerdings kein Grund ist, meine sportlichen Ziele aus den Augen zu verlieren. Ganz im Gegenteil, meine Motivation ist stärker denn je und ich freue mich auf ein aufregendes neues Sportjahr.

Bis dahin ist jetzt erst einmal viel Training angesagt. Durch die vielen Rückschläge war die Formkurve ganz schon in den Keller gerutscht. Doch mittlerweile ist ist sie wieder auf dem Weg der Besserung. An den vergangenen Wochenenden bin ich in Österreich beim Grazer City Run (10,5 km) und beim Wolfgangseelauf (27 km) relativ spontan gestartet, da wir in der Gegend waren.  Beides waren schöne Trainingsläufe im Rahmen toller Veranstaltungen und es hat wieder richtig Spaß gemacht.

12112369_900506726692302_2650870423218614343_n (1)

Zum Schluss noch ein kurzer Ausblick auf 2016. Als Highlight haben wir für den Sommer den ersten IRONMAN geplant und auf dem Weg dahin einige IRONMAN 70.3 Rennen eingebaut. Wo genau, das werde ich später verraten.

Bis dahin! 🙂

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s