Triathlet vs. Radfahrer …

… und nur einer war schneller! Beim heutigen Einzelzeitfahren (30.5 km) in Salzmünde konnte ich mich gegen viele Spezialisten durchsetzen und den zweiten Platz erringen! 🙂

Die Strecke kannte ich aus unzähligen Trainingsrunden, wusste, dass diese sehr windanfällig ist und war daher nicht wirklich motiviert, als ich am Morgen mit dem Rad die ca. 15 km von Halle nach Salzmünde fuhr und mir (mal wieder) ein stürmischer Wind ins Gesicht blies. (Windstille scheint für diese Region übrigens ein Fremdwort zu sein!!) Die Strecke an sich ist nicht schlecht; bis auf einen ca. 3 km langen Abstecher den Fienstedter Berg hinauf, relativ flach … und wie gesagt windanfällig!

Ich startete diesmal für den erkrankten “Kessen” Maik Werner; einmal vormittags im Einzelzeitfahren und dann noch mal nachmittags im Manschaftszeitfahren für das Triathlon-Team-Mitteldeutschland mit Jonas Meyer, Matthieu Roy und Daniel Rockoff.

Trotz des vielen Trainings der letzten Tage lief es im Einzel super und ich konnte mit meinen brennenden Oberschenkeln einen knappen 44er Schnitt in den Asphalt drücken und mir damit den zweiten Platz sichern. Beim Mannschaftszeitfahren konnte ich die dann verbliebenen zwei Jungs noch zum dritten Platz ziehen! 😉

This slideshow requires JavaScript.

Fazit: Der Raddruck stimmt, Schwimmen und Laufen passt eigentlich auch wieder; jetzt heißt es rausnehmen und auf den Regionalligaauftakt am Filzteich sowie den ITT Ferropolis freuen!
Noch ein Wort zur Veranstaltung: An sich sehr gut organisiert, nur kann man für 12 € Startgeld doch wenigstens etwas kostenlose Zielverpflegung erwarten!!!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s